*
Menu
Menu

Das Traumfresserchen

von Michael Ende 

Im Schlummerland kann die Königstochter Schlafittchen, von bösen Träumen geplagt, nicht schlafen.
Die besten Ärzte und Professoren wissen sich keinen Rat, und so macht sich der König schließlich selbst auf, um ein Mittel gegen die bösen Träume seiner Tochter zu finden.

Als er schon fast aufgeben will, trifft er schließlich das Traumfresserchen, das liebend gerne alle bösen Träume auffrisst und nur die guten übrig lässt.

König und Königin

König und Herold

Traumfresserchen, Traumfresserchen!
Komm mit dem Hornmesserchen!
Komm mit dem Glasgäbelchen!
Sperr auf dein Schnapp-Schnäbelchen!
Träume, die schrecken das Kind,
die lass dir schmecken geschwind!
Aber die schönen, die guten sind mein,
drum lass sie sein!
Traumfresserchen, Traumfresserchen,
dich lad ich ein!

Michael Ende wurde 1929 in Garmisch-Partenkirchen geboren und starb 1995 in Stuttgart. In einer nüchternen, seelenlosen Zeit hat er die fast verloren gegangenen Reiche des Fantastischen und der Träume für die Kinder wie für die Erwachsenen zurückgewonnen und wurde mit Büchern wie "Die unendliche Geschichte" und "Momo" weltberühmt.

Ab 4 Jahren
Guckkastenbühne
Handpuppen
Zuschauerzahl: max. 150
Vorstellungsdauer: ca. 40 Minuten

Spielfläche 2,5m (Breite) x 2m (Tiefe)
Raumhöhe 2,65 m
Bühnenpodest nicht erforderlich!
Vorstellungen im Freien sind nicht möglich!
Aufbauzeit: ca. 1 Stunde
Abbauzeit: ca. 45 Minuten
220 V Steckdose mit normaler Absicherung genügt, theatereigene Beleuchtung wird mitgebracht.

Die Prinzessin
König mit Traumfresserchen 
Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater
Uwe Weitendorf GmbH, Hamburg
 
Plakat Traumfresserchen Plakatansicht

Pressefotos in höherer Qualität - HIER anklicken

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
bottom-link
     Impressum     Newsletter     Sitemap           ©  Graphik und Design: Ingenieurbüro Englbrecht    
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail